BETEN IM HEILIGEN GEIST

Wilhelm von Rüden MSF

BETEN IM HEILIGEN GEIST

„Beten heißt, die Gegenwart Gottes erleben“
(Franz von Sales)
Wer für sich betet, auch wer in Gemeinschaft betet, erlebt sich betend in Gottes Gemeinschaft.
Nach dem Apostel Paulus kann „das Gebet nur mit Hilfe des Heiligen Geistes stattfinden.“ Unser Beten ist „das Werk des Heiligen Geistes, der im Innersten mit uns verbunden ist.“ Die Verbindung zwischen uns und dem Heiligen Geist ist tief und innig, und so stellt sich die Frage: Was kommt beim Beten von mir, was vom Heiligen Geist? Im Gebet treten wir vor Gott, und wir wissen: „Der Heilige Geist hat mit uns und in uns und durch uns gebetet.“

Weiterlesen: BETEN IM HEILIGEN GEIST

  • Gelesen: 240

Der Stern der Weihnacht

Dieser Stern strahlt über der Krippe, über dem Kind, über Maria und Josef.

Dieser Stern leuchtet weithin und zeigt den Weg – hin zum Kind.

Dieser Stern begleitet all die, die sich führen lassen wollen – hin zum Kind.

Dieser Stern zeigt: Gott ist in die Welt gekommen – als Kind.

Dieser Stern sagt unwiderruflich: Mensch du bist nicht verloren – durch dieses Kind.

Dieser Stern sagt: Mensch werde Mensch – wegen dieses Kindes.

Dieser Stern sagt: Weihnachten ist nur dort, wo das Kind im Menschen Wohnung nehmen kann.

Der Stern sagt: Mensch öffne dein Herz!

                                                                                                                         P. Wilhelm von Rüden

  • Gelesen: 600

Schweigen

Schweigen ist Gold, so sagt man.

Schweigen ist mehr:

Schweigen ist die Chance mit sich und Gott allein zu sein.

Schweigen ist die Chance, in sich hinein zu horchen.

Weiterlesen: Schweigen

  • Gelesen: 1154

Copyright © 2020 Missionare von der Heiligen Familie. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.